Direkt zum Inhalt springen

Accesskeys

zum Inhalt

Fugentechnik

Heissbitumen

Ein Normalstrassenbaubitumen für die Behandlung von Belagsanschlussflächen. Das Heissbitumen in der Penetration 70/100 muss in einem Bitumenofen aufgeheizt und mittels Handlanze oder Vergusskanne an die Anschlussflächen appliziert werden.

 

E77 Spezialemulsion

E77 ist eine polymermodifizierte Bitumenemulsion für das Kaltvergiessen von Belagsrissen. Die Spezialemulsion kann in kaltem Zustand in die zu verfüllenden Risse mit einer Schnabel- oder Giesskanne eingegossen werden. Im Anschluss an das Verfüllen mit E77 werden die sanierten Risse mit Abstreumittel eingestreut. Die Anwendung von E77 in der kalten Jahreszeit ist nicht geeignet.

 

Risotol

Ein Spezialprimer auf lösungsmittelbasis und geeignet als Voranstrich für Kaltbelag und Fugensanierungen im Kaltverfahren. Der Primer stellt durch seine spezielle Klebeigenschaft eine optimale Verbindung zwischen altem und neuem Mischgutbelag her. Risotol gibt es mit schwarzem (für Schwarzasphalt) oder transparentem Bitumen (für Betonanschlussflächen). Risotol ist VOC-abgabepflichtig und feuergefährlich.

 

Abstreusplitt

Für das Abstreuen der verfüllten Risse nach der Heissriss-Sanierung,  verwenden wir aus langjähriger Erfahrung einen speziellen Abstreusplitt mit der Kornabstufung 1-3mm.